2021 erschien sein Buch mit zahlreichen Bildern und Erzählungen im Conrad Stein Verlag, von dem wir drei Exemplare verlosen, Infos zur Teilnahme an der Verlosung findet ihr unter dem Interview. Eine Vortragsreihe von Thorsten Hoyer zum Snowman Trek ist in acht Globetrotter-Filialen in Deutschland im September und Oktober 2021 geplant (s. unten). 

Wir haben Thorsten Hoyer fünf Fragen zu seinem Abenteuer gestellt:


OutdoorWelten: Mit diesem Wanderabenteuer hast du dir, Thorsten, einen Lebenstraum erfüllt. Wie ist dieser Traum entstanden?

Thorsten Hoyer: Es war im Jahr 2001, als ich an einem Gate am Flughafen der nepalesischen Hauptstadt Kathmandu auf meinen Heimflug wartete. Ich beobachtete ein Flugzeug auf dem Weg zum Nachbargate, das von einem Drachen sowie dem Namen Drukair geziert wurde. Das ist die Airline von Bhutan - ein kleines Königreich im Himalaya, von dem ich so gut wie nichts wusste. Ich beschäftigte mich mit dem Land, dabei stieß ich auf den Snowman Trek.

Der Snowman Trek gilt als einer der schwierigsten Wanderwege der Welt. Wie hast du ihn erlebt? Was waren persönliche Grenzen oder Herausforderungen?

Die Herausforderung liegt in erster Linie darin, dass der größte Teil der 365 km langen Strecke oberhalb von 4.200 Höhenmetern liegt und es bis auf fast 5.500 m rauf geht. Bei meiner Tour hatte ich ganz großes Glück mit dem Wetter und genau hierin liegt wohl auch die größte Herausforderung. Ist das anders, wird das Unterwegssein auf dem Snowman Trek zu einem zeitraubenden Unterfangen, das in Eis und Schnee sein vorzeitiges Ende finden kann. 

Das ist sicherlich nicht für jeden was. Allein schon in das Land Bhutan zu kommen, ist nicht einfach. Vielleicht kannst du uns kurz die besondere Visums-Politik des Bhutan schildern?

Die Einreise als Tourist ist nur mit Visum möglich, das über eine in Bhutan registrierte Reiseagentur beschafft wird. Es kann nur per Flug mit nationalen Airlines von einer handvoll Städten eingereist werden, für deren Ticketbuchung ein gültiges Visum notwendig ist. Die Buchung einer organisierten Tour ist obligatorisch, individuelle Reisen sind nicht möglich. Aktuell müssen 250 USD pro Person und Tag gezahlt werden, darin enthalten sind sämtliche Kosten für Übernachtung, Verpflegung, Transport sowie für Guide und ggfls. Begleitmannschaft.

Und wie sind dir die Menschen selbst dann im Land begegnet?

Was mir sofort aufgefallen ist: Freundlich- und Höflichkeit, dabei aber auch eine gewisse Zurückhaltung. Die Menschen sind fest verwurzelt in Religion und Tradition, woraus sie eine große Gelassenheit zu ziehen scheinen.  

Was ist hängengeblieben von dieser Reise? Welches Erlebnis hat sich bei dir eingebrannt und was darüberhinaus finden wir in deinem Buch?

Es dürfte seit meiner Reise, die inzwischen bald zwei Jahre zurückliegt, kaum ein Tag vergangen sein, an dem ich nicht an Bhutan denke. Ganz tief sind die Eindrücke, die ich in der Weite und Einsamkeit der überwältigenden Landschaften erfahren habe. Das versuche ich in meinem Buch zu vermitteln. Sowie meinen großen Respekt vor den Menschen und Tieren, die uns begleiteten, ohne die der Snowman Trek ein hoffnungsloses Unterfangen gewesen wäre.

Ihr wollt noch mehr zum Snowman Trek nachlesen? Hier geht's zur passenden Reportage von Thorsten Hoyer, erschienen in der Sommerausgabe 2020 der OutdoorWelten.

Die Fragen stellte Svenja Walter.


Snowman Trek, Bhutan

Länge: ca. 360 km

Dauer: ca. 26 Tage mit Gehzeiten von bis zu 8 Stunden

Anforderungen: schwierige und sehr anspruchsvolle Trekkingtour; fordert beste Kondition

  • verläuft größtenteils in Höhen über 4.200 Meter
  • überwindet 14 Pässe
  • es geht bis auf 5.500 Meter hinauf
  • der Weg folgt ehemaligen Handelspfaden

Die Buchung einer organisierten Tour ist obligatorisch. 


GEWINNSPIEL

Wir verlosen drei Exemplare "Der Snowman Trek in Bhutan – Trekkingabenteuer im Himalaya" von Thorsten Hoyer, erschienen im Conrad Stein Verlag.

Teilnahmebedingungen

Schreibt uns eine Mail an redaktion@wandermagazin.de mit dem Betreff "Bhutan". Teilt uns euren vollständigen Namen und die Adresse für den Versand mit. 

Das Gewinnspiel läuft bis zum 26.09.2021. Am 27.09. werden die GewinnerInnen per Mail benachrichtigt.

Hier findet ihr die AGBs.

 

"Der Snowman Trek in Bhtuan – Trekkingabenteuer im Himalaya"

Thorsten Hoyer

1. Auflage, 2021 im Conrad Stein Verlag

204 Seiten, 147 Abbildungen

ISBN: 978-3-86686-645-4

29,80 €


Vortragsreihe Globetrotter

Thorsten Hoyer berichtet von besonderen Momenten auf dem Snowman Trek und bringt bildliche Eindrücke von seinem Abenteuer mit. Im Anschluss gibt es die Möglichkeit mit ihm ins Gespräch zu kommen und Fragen zu stellen. Eine Anmeldung ist nur online möglich. Die Plätze sind begrenzt. Alle Details zum Ablauf findet ihr auf der Veranstaltungsseite von Globetrotter:

  • 09.09.2021 Leipzig 
  • 16.09.2021 Nürnberg
  • 21.09.2021 Regensburg
  • 23.09.2021 Wiesbaden
  • 28.09.2021 Karlsruhe
  • 30.09.2021 Hannover
  • 02.10.2021 Hamburg-City
  • 09.10.2021 Dortmund